überspringen
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Details
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Details

Instruo Lion

¥ 42,900 (¥ 39,000 ohne Steuern)
6x6-Matrixmischer, der mit TRS-Steckern über Stifte geführt wird

Format: Eurorack
Breite: 16 PS
Tiefe: 27 mm
Strom: 30 mA bei + 12 V, 30 mA bei -12 V.

Handbuch pdf (Englisch)

* Dieses Produkt hat viele Kratzer auf der Platte zum Aufbocken.Bitte beachten Sie bei Ihrem Kauf.

Dies ist ein Preisänderungsprodukt. Der Preis wird am 6. auf den Preis mit obiger Korrekturlinie geändert (erhöht).
Auf Lager. Auf Lager: Wird sofort versendet

MUSIKMERKMALE

Der Instruo Lion ist ein 1970x6-Matrixmischer mit einer Pin-Schnittstelle, die an die legendären modularen Synthesizer der 6er Jahre erinnert. Vom Signal-Routing über das Einfügen von Effekten bis hin zur genauen Summierung mit abgestufter Dämpfung ermöglicht es ein intuitives und schnelles Live-Patching mit dem mitgelieferten Pin- oder Insertionskabel und macht es zum Zentrum des Eingangs- / Ausgangsnetzwerks des Systems. Ich werde es tragen.

  • 6x6 Pin Style Matrix Mixer
  • Einfügen von Senden / Zurück in den Signalpfad
  • Genaue Summierung
  • Passive Mehrfachfähigkeit
  • Stufenweise Dämpfung über die Kanäle 3-6
  • Enthält 10-polige Kabel
  • Enthält 2 Einsteckkabel (schwarz = senden, gold = zurück)

DIE ANWENDUNG

Die Lion-Schnittstelle ist in drei Abschnitte unterteilt, und die Signalschaltung ist mit Gleichstrom für Eingang und Ausgang ausgelegt. Auf der linken Seite des Moduls und am unteren Rand des Moduls befinden sich 3 vertikale Signaleingangsanschlüsse mit den Nummern 1 bis 6.αか らζSechs Ausgangsanschlüsse des Signals, denen die griechischen Buchstaben zugeordnet sind, sind nebeneinander angeordnet, und sie sind in einer Matrix in Form der Verbindung von Eingang und Ausgang jeweils angeordnet.PatchpunktEin TRS-Spezifikationssocket namens wird platziert. Zusätzlich zum Signalrouting und zum Einfügen von Effekten fungieren Patchpoints auch als passive Vielfache. Das Eingangssignal kann mit einem normalen Mono-Patchkabel direkt vom Patch-Punkt übernommen werden.

  • α(Alpha) undβAb (Beta) wird das kombinierte Signal immer in Unity Gain ausgegeben.
  • γ(Gamma),δ(Delta),ε(Epsilon) undζVon (Zeta) wird die Mischung der mit dem Pin verbundenen Quelle mit einer Verstärkung von eins ausgegeben. Wenn sich jedoch links vom Ziel kein Patch am Ausgangsanschluss befindet, wird das Ausgangssignal direkt hinzugefügt. Dieser Durchsatz erzeugt 1/3 der Verstärkungsreduzierung. Außerdem wird die Verstärkung des Eingangssignals durch Einstecken mehrerer Pin-Kabel in dieselbe Leitung addiert.
    Geben Sie beispielsweise ein Signal in Eingang 1 und in die erste Zeile einαWenn Sie ein Stiftkabel einsteckenαお よ びβDie Ausgabe von ist Einheitsverstärkung. Diesmal,γDas Ausgangssignal von wird auf 1/3 gedämpft,δDie Leistung wird weiter auf 1/3 reduziert. Durch Hinzufügen der Kanalausgänge auf diese Weise wird eine schrittweise Dämpfung angewendet.

  • In ähnlicher Weise geben Sie ein Signal in Eingang 1 und in die erste Zeile einζWenn Sie ein Stiftkabel einsteckenζDie Ausgabe von ist Einheitsverstärkung. Fügen Sie zu diesem Zeitpunkt der ersten Leitung ein zusätzliches Pin-Kabel hinzuεDurch Einfügen wird die Verstärkung des Signals um 2/3 erhöht. Fahren Sie mit einem zusätzlichen Stiftkabel fortδBeim Einfügen wird die Verstärkung des Signals um 2/3 weiter erhöht.

PATCH gesintert

Mischen:

  • Verbinden Sie das zu mischende Signal mit einem der Eingänge undζÜberwachen Sie die Ausgabe.
  • Stecken Sie das Stiftkabel in die entsprechende Linie am Patch-Punkt.
  • Je nachdem, wo das Stiftkabel eingesetzt ist, werden unterschiedliche Dämpfungen angewendet.
  • Durch Einstecken mehrerer Pin-Kabel in dieselbe Leitung wird das Eingangssignal verstärkt.

Geben Sie beispielsweise ein Signal in Eingang 1 und in die erste Zeile einζWenn Sie ein Pin-Kabel einstecken, wird das Signal in Einheitsverstärkung ausgegeben. Jedes Mal, wenn Sie das Stiftkabel zur linken Buchse in derselben Reihe bewegen, mit Ausnahme der ersten beiden Patch-Punkte, an denen die gleiche Dämpfung angewendet wird, wird das Signal um den Faktor drei gedämpft.

Effekt einfügen:

  • Geben Sie das Audiosignal in Eingang 1 und einαÜberwachen Sie die Ausgabe.
  • 1. ZeileαPatchen Sie das Einsteckkabel an.
  • Verbinden Sie die schwarze (Sende-) Seite des Einsteckkabels mit dem Eingang Ihres Lieblingseffekts.
  • Verbinden Sie den Ausgang des Effekts mit der Rücklaufseite des Einführungskabels.
  • Diese Methode kann mit jeder Eingabe / Ausgabe ausgeführt werden.

Grundlegendes Feedback:

  • Geben Sie ein Signal an Eingang 1 einζÜberwachen Sie die Ausgabe.
  • 6. ZeileζStecken Sie das Stiftkabel in.
  • Mit einem PatchkabelαGibt den Ausgang an Eingang 6 zurück.
  • 6. ZeileαPatchen Sie das Einsteckkabel an.
  • Verbinden Sie die schwarze (Sende-) Seite des Einsteckkabels mit dem VCA-Eingang.
  • Verbinden Sie den Ausgang des VCA mit der goldenen (Rücklauf-) Seite des Einführungskabels. Dies stellt eine VCA-gesteuerte Rückkopplungsschleife her.
  • Erste Zeile, um das Audiosignal in die Schleife einzuführenαStecken Sie das Stiftkabel in.

DEMO


x