überspringen
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 50 YEN: Alle anzeigen
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 50 YEN: Alle anzeigen

Intellijel Designs Scales

¥ 42,900 (¥ 39,000 ohne Steuern)
Kompakter Doppelquantisierer mit Sequenzerfunktion!

Format: Eurorack
Breite: 8 PS
Tiefe: 39mm
Strom: 35 mA bei + 12 V, 5 mA bei -12 V.

Für die neuesten Intellijel-Handbücher und -FirmwareHersteller-Support-SeiteSiehe auch

MUSIKMERKMALE

Scales ist ein Zweikanal-Quantisierer / Sequenzer-Modul.
 

Quantisierer

Die Grundfunktion besteht darin, den Eingangs-CV auf den Tonhöhen-CV der nächsten Skala auf der angegebenen Skala und Ausgabe zu korrigieren. Es ist nicht nur nützlich, einen Sequenzer ohne Quantisierer zu quantisieren, sondern es ist auch möglich, aus einem LFO eine arpeggioähnliche Tonhöhensequenz zu erstellen.

Die Waage hat einen Triggereingang, und durch Patchen wird dieser nur dann neu quantisiert, wenn der Trigger eingegeben wird, und die quantisierte Spannung wird zu anderen Zeiten gehalten. (Sample & Hold)
 

Verschiebung

Die Waage hat zwei Ausgänge. Zusätzlich zum üblichen quantisierten Tonhöhenausgang A gibt es einen weiteren Ausgang B, um Harmonie innerhalb einer festen Skala zu erzeugen. Sie können den Shift-Eingang verwenden, um den Pitch Shift-Betrag zu modulieren. Der Shift-Eingang wird auch verwendet, um den CV der Skala zu steuern, die Route zu ändern und zwei unabhängige Quantisierer zu verwenden (gemeinsame Skala, separate Eingangsspannung).
 

Ablaufsteuerung

Scales verfügt außerdem über einen Step-Sequenzer (128 Speichermuster), der in 101 Schritten und mit der SH35-Methode betrieben wird. Bei Verwendung dieser Funktion kann OUT A als normaler Quantisierer und OUT B als Sequenzer verwendet werden.
 

DEMO


 

Alle anzeigen

Die erste Grundfunktion von Scales istTonhöhe (Pitch)Quantisieren Sie den CV des Eingangs auf die Spannung, die der angegebenen Skala entspricht.Aus A.Ausgabe von, dies ändert sich in keinem Modus. Der Eingangsspannungsbereich beträgt -10V bis 10V.TRIGWenn es an den Eingang gepatcht wird, quantisiert es nur in dem Moment, in dem das Gate zu TRIG kommt und die quantisierte Spannung für den Rest der Zeit hält (Sample & Hold). Wenn es nicht auf TRIG gepatcht ist, wird es in dem Moment quantisiert, in dem die Eingangsspannung quantisiert wird und sich die nächste Spannung ändert. Wenn Sie die Tonhöhe eines normalen Synth-Patches steuern, wird die Tonhöhe erhöht, selbst wenn eine nicht synchronisierte Spannung wie ein LFO in PITCH IN eingegeben wird. Wenn Sie dasselbe Gate wie die Hüllkurve patchen, die den VCA auf TRIG bewegt, steigt die Tonhöhe an. UndSynchronisierenSie können lassen

Die Funktionen von OUT B, TRIG-Ausgang und SHIFT-Eingang können im CONFIG-Modus eingestellt / geändert werden. Je nach Einstellung OUT B.
  • Ausgang mit Shift-Eingangsabstand zu Out A.
  • Zweiter unabhängiger Quantisierer (quantisiert den Eingang zu Shift und den Ausgang von OUT B)
  • Sequenzer-CV-Ausgang zum Fahren im Stil von SH 101
Arbeitet als einer von.

Die Standardeinstellung ist "Anzeigemodus skalieren", Die 12 Skalentasten werden mit der aktiven Skala in Grün, der in OUT A ausgewählten Skala in Rot und der Skala in OUT B in Gelb angezeigt. Für andere Modi eine der 6 Tasten unten Drücken Sie oder, um einzugeben. Die Details der einzelnen Modi lauten wie folgt.
 

LERNMODUS

Im LEARN-Modus ist die in PITCH IN eingegebene Skalierung gültig. Patchen Sie für TRIG ein Gate wie einen Sequenzer. Wenn Sie die LEARN-Taste einmal drücken, bleibt die aktuell aktive Skala gleich und die Skala, die dem Moment entspricht, in dem der Signaleingang für PITCH IN auf TRIG geschaltet wird, wird gültig. Wenn Sie die LEARN-Taste gedrückt halten, um in den Lernmodus zu gelangen, wird die aktuelle Skala gelöscht und LEARN gestartet.
 

KONFIG-MODUS

Wenn Sie die CONFIG-Taste drücken, um in den CONFIG-Modus zu gelangen, können Sie mit den 12 Skalentasten verschiedene Elemente auswählen und einstellen. Die Elemente werden auf dem Bedienfeld gedruckt und die Einstellungen sind UMSCHALTMODUS: PRE to DUAL / SEQ.
  • SCHALTMODUS: PRE: Ausgabeeinstellung verschieben. In diesem Modus wird der Shift-Eingang zum PITCH-Eingang hinzugefügt und dann gemäß der Skala quantisiert.
  • SCHALTMODUS: DIATONISCH: Ausgabeeinstellung verschieben. Der PITCH-Eingang wird zur Skala quantisiert, und der SHIFT-Eingang wird zur Ausgabe hinzugefügt, aber der Verschiebungsbetrag wird nicht durch einen Halbton, sondern durch die Anzahl der effektiven Skalen in der Skala angegeben. Wenn beispielsweise SHIFT D # (3 Halbtöne) ist, ist diese 3 kein Halbton, sondern wird als 3 Skalen in der Skala interpretiert, und 3 effektive Skalen werden vom PITCH-Quantisierungsergebnis verschoben.
  • SCHALTMODUS: POST: Schichteinstellung. In diesem Modus wird der PITCH-Eingang gemäß der Skala quantisiert und dann der Shift-Eingang hinzugefügt. Die hinzugefügte Skala wird unabhängig von der eingestellten Skala als eine von 12 Skalen ausgegeben.
  • SCHALTMODUS: OUT A / B.: Wählen Sie aus, welcher Ausgang der Shift-Ausgang sein soll. Die Ausgabe ohne aktivierte Umschaltung ist einfach die quantisierte Ausgabe der PITCH-Eingabe.
  • SCHALTMODUS: WURZEL: Shift Ändert den Maßstab, indem die Route um den eingegebenen Betrag verschoben wird.
  • SCHALTMODUS: SKALA: SHIFT-Eingang wählt / steuert die Skala. Ändern Sie 7 voreingestellte Skalen in der aktuell ausgewählten Bank um die SHIFT-Spannung
  • A-> TRIG / B-> TRIG: Wenn diese Option aktiviert ist, gibt TRIG jedes Mal einen Trigger aus, wenn sich die Tonhöhe von OUT A ändert. Gleiches gilt für B-> TRIG.Halten Sie außerdem A-> TRIG gedrücktTriggerverzögerung des TRIG-EingangsKann eingestellt werden. Der Sequenzer ist wirksam, wenn Sie den Zeitpunkt der Tonhöhenänderung geringfügig verschieben möchten, da die CV-Änderung im Vergleich zum Gate-Ausgang möglicherweise etwas verzögert ist.
  • AUS B: CHROM: OUT B wird chromatisch um den von INTERVAL eingestellten Betrag verschoben
  • OUT B: DIATONISCH: OUT B wechselt um den von INTERVAL eingestellten Betrag zu diatonisch. Ähnlich wie bei SHIFT MODE: DIATONIC verschiebt es sich um die Anzahl der gültigen Skalen, nicht in Halbtonschritten.
  • DUAL: Wenn diese Taste leuchtet, befinden Sie sich im DUAL-Modus. Die Eingabe in SHIFT wird auf die angegebene Skala quantisiert und von OUT B ausgegeben.
  • SEQ: Drücken Sie die Taste von DUAL erneut, um zu blinken. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich OUT B im Sequenzermodus. Die Sequenz kann 5 Muster von 7 Bänken x 35 Voreinstellungen speichern, und jedes Muster hat maximal 256 Schritte. Jeder Schritt besteht aus einer Notiz, einer Pause oder einem Unentschieden, und Sie geben jeden Schritt mit der SH-101-Methode ein.
 

WURZELMODUS

Ändern Sie die Skalenwurzel. Alle gültigen Skalen werden um den Betrag verschoben, den Sie ändern.
 

INTERVALLMODUS

Stellen Sie das OUT B-Intervall ein. Wie die Einstellungen wiedergegeben werden, hängt davon ab, ob Sie im CONFIG-Modus OUT B: CHROM / DIATONIC auswählen.

Wenn Sie die INTRVL-Taste 1 Sekunde lang gedrückt halten,AbstimmungsmodusGeht ein und gibt 0 V von beiden OUT A / B aus
 

SPEICHERN

Speichern Sie die eingestellte Skala. Rufen Sie den SAVE-Modus auf, wählen Sie die Bank mit der Taste aus, die der schwarzen Taste entspricht, wählen Sie den Steckplatz mit der weißen Taste aus und drücken Sie die SAVE-Taste erneut, um zu speichern. Die gespeicherte Waage bleibt auch bei ausgeschaltetem Gerät erhalten. Wenn Sie es nicht speichern, verschwindet es, wenn Sie das Gerät ausschalten.
 

LADEMODUS

Erinnern Sie sich an die eingestellte Skala. Rufen Sie den LOAD-Modus auf, wählen Sie die Bank mit der Taste aus, die der schwarzen Taste entspricht, wählen Sie den Steckplatz mit der weißen Taste aus und drücken Sie die LOAD-Taste erneut, um sie aufzurufen.

Firmware-Update

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Firmware zu aktualisieren.
  1. Schalten Sie das Modul aus
  2. Schließen Sie das USB-Kabel von der Rückseite des Moduls an Ihren Computer an.
  3. IntellijelページÖffnen Sie den von heruntergeladenen Updater und wählen Sie das Modul und die Version aus den Dropdown-Listen aus.
  4. Halten Sie die LOAD-Taste gedrückt und schalten Sie das Modul aus und wieder ein.
  5. Am unteren Rand des UpdatersAktualisierenWenn die Taste gedrückt wird, startet der Fortschrittsbalken und wenn am Ende die Meldung „Aktualisierung erfolgreich abgeschlossen“ angezeigt wird, ist die Aktualisierung abgeschlossen.
  6. Starten Sie das Modul neu und es sollte mit der neuen Firmware funktionieren
x