überspringen
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Beschreibung
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Beschreibung

Mannequins W/

¥ 32,900 (¥ 29,909 ohne Steuern)
Einzigartiges Sampling-Modul, das bandähnliche Wiedergabe, Looping, Sound-on-Sound und One-Shot-Wiedergabe von Langzeitaufnahmematerial ermöglicht

Format: Eurorack
Breite: 2 PS
Tiefe: 39mm
Strom: 59 mA bei + 12 V, 13 mA bei 12 V.
Handbuch (Englisch) (Zusätzlich zum Handbuch ist ein Blatt mit einer Zusammenfassung der Tastenbedienung enthalten.)
Neueste Firmware (Informationen zum Aktualisieren finden Sie weiter unten.)

* Es gibt einen "Izzy" -Modus, der normalerweise nicht verwendet werden kann, es sei denn, das Lernprogramm wird beim Einschalten gelöscht, dies ist jedoch werkseitig deaktiviert. Um es zu aktivieren, schalten Sie das Gerät ein, während Sie die Loop- und Record-Tasten gedrückt halten, und drücken Sie dann die Play-, Record- und Loop-Tasten in dieser Reihenfolge.

MUSIKMERKMALE

W / (with) ist ein Audio-Recorder-Looper-Sampler, der ein Band mit einer Aufnahmezeit von 8 Stunden imitiert.

Das aufgenommene Audio kann mit derselben Geschwindigkeit, doppelter Geschwindigkeit, halber Geschwindigkeit usw. wiedergegeben werden, wobei der Cue-Punkt zum Cueing erreicht wird, und es kann immer wieder abgespielt werden, während die Geschwindigkeit kontinuierlich geändert wird. Auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist, bleiben die aufgezeichneten Daten und die Informationen des letzten Wiedergabepunkts erhalten. Es wird auch zu einem One-Shot-Sampler, der auch eine 1V / Okt-Tonhöhenverfolgung durchführen kann. In Kombination mit der Aufnahmefunktion können Sie mehrere Aufnahmen / Wiedergaben wie Sound-on-Sound oder sogar Sound-Patches wie eine mysteriöse Bandverzögerung durchführen.
 

Modi

W / hat drei Hauptmodi: Live-Modus, Nav-Modus und Cue-Modus. Es gibt auch einen globalen Modus, in dem Sie einige Einstellungen vornehmen können. Der Betrieb und die Betriebsmethode jedes Modus sind wie folgt. (Das Modul wird mit einem kleinen Blatt geliefert, das alle Tasten- und Schaltvorgänge beschreibt.)
Live-Modus
Wenn in diesem Modus die Wiedergabetaste einmal gedrückt wird und keine Modulation angewendet wird, werden die Bandwiedergabe / Rückwärtswiedergabe und das Looping in derselben Größe ausgeführt. Die Bandgeschwindigkeit kann verdoppelt oder halbiert werden. Andere Cue-Punkte können hinzugefügt werden, Schleifen zwischen Cue-Punkten, Aufzeichnen und Overdubbing können durchgeführt werden. Die Wiedergaberichtung des Bandes ändert sich nur im Loop-Modus. Wenn Sie also hören möchten, was Sie aufgenommen haben, spulen Sie vor der Wiedergabe im Nav-Modus zurück. Wenn Sie in umgekehrter Reihenfolge spielen möchten, drücken Sie im Nav-Modus die Wiedergabetaste, während Sie den Momentschalter nach unten drücken.

Sie können die Aufnahme ein- und ausstanzen, indem Sie diese Buchse auslösen. Außerdem bestimmt der Lebenslauf der That-Buchse, wie der Originalton während der Aufnahme erhalten bleibt, und wechselt von Überschreiben (-5 V) zu Overdub (0 V) zu Überschreiben (5 V). Wenn die Spannung zu That negativ ist, führt jedes Overdubbing auch zu einer Verschlechterung der Tonqualität ähnlich wie beim Band.
  • Drücken Sie den Momentschalter nach unten, um einen Cue-Punkt am Wiedergabepunkt hinzuzufügen
  • Durch Drücken des Momentschalters nach oben wird ein Cue-Punkt am Wiedergabepunkt und eine Schleife hinzugefügt
  • Drücken Sie die Loop- und Record-Tasten, um einen Cue-Punkt am Wiedergabepunkt hinzuzufügen und von dort aufzunehmen.
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um die Wiedergabegeschwindigkeit zu verdoppeln.
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um die Wiedergabegeschwindigkeit zu halbieren
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um den Loop-Status zu ändern
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um den Aufnahmezustand ein- und auszuschalten
  • Halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um Overdub ein- oder auszuschalten.
Navigationsmodus
Drücken Sie im Live-Modus einmal die Wiedergabetaste. Wenn keine Modulation angewendet wird, ist das Band noch vorhanden. In diesem Modus kann die Wiedergabegeschwindigkeit des Bandes kontinuierlich durch die Spannung des That-Eingangs gesteuert werden, und die Rückwärtswiedergabe wird mit einer negativen Spannung durchgeführt. Dieser Eingang kann die Schleifenposition durch CV beim Schleifen auswählen.
  • Drücken Sie die Wiedergabetaste, um die Wiedergabe zu starten und in den Live-Modus zu wechseln
  • Drücken Sie die Wiedergabetaste, während Sie den Momentschalter nach unten drücken, um während des Rückwärtsspiels in den Live-Modus zu wechseln.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, während Sie die Loop-Taste gedrückt halten, um in den Cue-Modus zu wechseln
  • Spulen Sie zurück, während Sie den Momentschalter nach unten drücken (Sie können den Rückspulton hören).
  • Schneller Vorlauf beim Drücken des Momentschalters (schneller Vorlauf ist zu hören)
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um den Loop-Status zu ändern
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um den Aufnahmezustand ein- und auszuschalten
  • Halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um Overdub ein- oder auszuschalten.
Cue-Modus
In diesem Modus wird Audio nur abgespielt, während die Wiedergabetaste gedrückt wird, und es fungiert als Audio-Audition oder als One-Shot-Sampler. Zu diesem Zeitpunkt fungiert dies als Trigger-Gate für die One-Shot-Wiedergabe, ein Shot wird bis zum nächsten Cue mit einem sehr kurzen Trigger abgespielt und ein längeres Gate-Signal wird nur bei eingeschaltetem Gate abgespielt.
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um zum Nav-Modus zurückzukehren
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten. Lassen Sie die Wiedergabetaste los, um bei der Audiowiedergabe in den Live-Modus zu wechseln
  • Spielt den Ton nur ab, während Sie die Wiedergabetaste drücken
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um zum Nav-Modus zurückzukehren
  • Drücken Sie die Loop- und Record-Tasten, um einen Cue-Punkt an der aktuellen Bandwiedergabeposition hinzuzufügen
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um Cue-Punkte zu speichern und zu löschen
  • Spulen Sie zurück, während Sie den Momentschalter nach unten drücken (Sie können den Rückspulton hören).
  • Schneller Vorlauf beim Drücken des Momentschalters (schneller Vorlauf ist zu hören)
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
 
Globaler Modus
  • Drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den globalen Modus zu verlassen
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um umzuschalten, ob der Audioeingang überwacht werden soll
  • Drücken Sie den Momentschalter nach unten, um ein neues Band einzulegen

DEMO




 

DIE ANWENDUNG

Modi

W / hat drei Hauptmodi: Live-Modus, Nav-Modus und Cue-Modus. Es gibt auch einen globalen Modus, in dem Sie einige Einstellungen vornehmen können. Der Betrieb und die Betriebsmethode jedes Modus sind wie folgt. (Das Modul wird mit einem kleinen Blatt geliefert, das alle Tasten- und Schaltvorgänge beschreibt.)
Live-Modus
Wenn in diesem Modus die Wiedergabetaste einmal gedrückt wird und keine Modulation angewendet wird, werden die Bandwiedergabe / Rückwärtswiedergabe und das Looping in derselben Größe ausgeführt. Die Bandgeschwindigkeit kann verdoppelt oder halbiert werden. Andere Cue-Punkte können hinzugefügt werden, Schleifen zwischen Cue-Punkten, Aufzeichnen und Overdubbing können durchgeführt werden. Die Wiedergaberichtung des Bandes ändert sich nur im Loop-Modus. Wenn Sie also hören möchten, was Sie aufgenommen haben, spulen Sie vor der Wiedergabe im Nav-Modus zurück. Wenn Sie in umgekehrter Reihenfolge spielen möchten, drücken Sie im Nav-Modus die Wiedergabetaste, während Sie den Momentschalter nach unten drücken.

Sie können die Aufnahme ein- und ausstanzen, indem Sie diese Buchse auslösen. Außerdem bestimmt der Lebenslauf der That-Buchse, wie der Originalton während der Aufnahme erhalten bleibt, und wechselt von Überschreiben (-5 V) zu Overdub (0 V) zu Überschreiben (5 V). Wenn die Spannung zu That negativ ist, führt jedes Overdubbing auch zu einer Verschlechterung der Tonqualität ähnlich wie beim Band.
  • Drücken Sie den Momentschalter nach unten, um einen Cue-Punkt am Wiedergabepunkt hinzuzufügen
  • Durch Drücken des Momentschalters nach oben wird ein Cue-Punkt am Wiedergabepunkt und eine Schleife hinzugefügt
  • Drücken Sie die Loop- und Record-Tasten, um einen Cue-Punkt am Wiedergabepunkt hinzuzufügen und von dort aufzunehmen.
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um die Wiedergabegeschwindigkeit zu verdoppeln.
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um die Wiedergabegeschwindigkeit zu halbieren
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um den Loop-Status zu ändern
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um den Aufnahmezustand ein- und auszuschalten
  • Halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um Overdub ein- oder auszuschalten.
Navigationsmodus
Drücken Sie im Live-Modus einmal die Wiedergabetaste. Wenn keine Modulation angewendet wird, ist das Band noch vorhanden. In diesem Modus kann die Wiedergabegeschwindigkeit des Bandes kontinuierlich durch die Spannung des That-Eingangs gesteuert werden, und die Rückwärtswiedergabe wird mit einer negativen Spannung durchgeführt. Dieser Eingang kann die Schleifenposition durch CV beim Schleifen auswählen.
  • Drücken Sie die Wiedergabetaste, um die Wiedergabe zu starten und in den Live-Modus zu wechseln
  • Drücken Sie die Wiedergabetaste, während Sie den Momentschalter nach unten drücken, um während des Rückwärtsspiels in den Live-Modus zu wechseln.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, während Sie die Loop-Taste gedrückt halten, um in den Cue-Modus zu wechseln
  • Spulen Sie zurück, während Sie den Momentschalter nach unten drücken (Sie können den Rückspulton hören).
  • Schneller Vorlauf beim Drücken des Momentschalters (schneller Vorlauf ist zu hören)
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um den Loop-Status zu ändern
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um den Aufnahmezustand ein- und auszuschalten
  • Halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um Overdub ein- oder auszuschalten.
Cue-Modus
In diesem Modus wird Audio nur abgespielt, während die Wiedergabetaste gedrückt wird, und es fungiert als Audio-Audition oder als One-Shot-Sampler. Zu diesem Zeitpunkt fungiert dies als Trigger-Gate für die One-Shot-Wiedergabe, ein Shot wird bis zum nächsten Cue mit einem sehr kurzen Trigger abgespielt und ein längeres Gate-Signal wird nur bei eingeschaltetem Gate abgespielt.
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um zum Nav-Modus zurückzukehren
  • Halten Sie die Wiedergabetaste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten. Lassen Sie die Wiedergabetaste los, um bei der Audiowiedergabe in den Live-Modus zu wechseln
  • Spielt den Ton nur ab, während Sie die Wiedergabetaste drücken
  • Drücken Sie die Loop-Taste, um zum Nav-Modus zurückzukehren
  • Drücken Sie die Loop- und Record-Tasten, um einen Cue-Punkt an der aktuellen Bandwiedergabeposition hinzuzufügen
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um Cue-Punkte zu speichern und zu löschen
  • Spulen Sie zurück, während Sie den Momentschalter nach unten drücken (Sie können den Rückspulton hören).
  • Schneller Vorlauf beim Drücken des Momentschalters (schneller Vorlauf ist zu hören)
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den Wiedergabepunkt zum nächsten Cue-Punkt zu verschieben.
  • Halten Sie die Loop-Taste gedrückt und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um den Wiedergabepunkt auf den vorherigen Cue-Punkt zu verschieben.
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen
 
Globaler Modus
Drücken Sie im Cue-Modus die Aufnahmetaste 1 Sekunde lang, um den globalen Modus aufzurufen. Folgende Einstellungen sind möglich.
  • Drücken Sie den Momentschalter nach oben, um den globalen Modus zu verlassen
  • Drücken Sie die Aufnahmetaste, um umzuschalten, ob der Audioeingang überwacht werden soll
  • Drücken Sie die Loop-Taste und dann die Taste, um ein Band auszuwählen, und drücken Sie den Momentschalter nach unten, um das Band zu laden.
  • Löschen Sie alle Cue-Punkte, indem Sie Record drücken, während Sie die Loop-Taste drücken (Firmware 1.1 oder höher).
Wenn Sie das Gerät einschalten, während Sie den Schalter gedrückt halten, während Sie auf Aufnahme drücken, blinkt die weiße LED der Wiedergabe. Drücken Sie die Wiedergabetaste und dann die Taste, die dem zu löschenden Band entspricht, um alle Audio- und Cue-Punkte auf dem ausgewählten Band zu löschen.
Weisen Sie diesem / jenem eine andere Funktion zu (Firmware 1.2.1 oder höher)
Mit der am 2018.11.17. November 1.2.1 veröffentlichten Firmware 4 wurden zusätzlich zu den Fehlerkorrekturen die Funktionen dieser und jener Buchse im Live-Modus hinzugefügt. Zusätzlich zu den Standardfeature-Einstellungen (Dies: Punch-In / Out der Aufnahme / That: Balance-Steuerung des Overdubs) wurden vier Feature-Paare hinzugefügt, mit denen Sie diesen Einstellungen Dies und Das zuweisen können.

Um die Zuordnung zu ändern, halten Sie Record und Patch auf This oder That, um den Zuweisungsauswahlmodus aufzurufen. Die orangefarbene LED zeigt die DIESE Funktion an und die weiße LED zeigt die DIESE Funktion an. Die Funktionen sind in der folgenden Reihenfolge vom oberen Rand der LED-Position angeordnet. Da die Standardeinstellung die Dub-Funktion ist, leuchten die beiden LEDs der dritten Wiedergabe von oben. Sie können die Funktionen von Dies und Das ändern, indem Sie die Tasten und Schalter verwenden, die jeder Funktion entsprechen. Wenn Sie ein Paar wie This is Transport und That is Dub teilen und verwenden möchten, können Sie die Taste gedrückt halten, die der Funktion von This entspricht (oben im Beispiel), und die Taste drücken, die That's entspricht (in diesem Beispiel Drücken Sie (3. von oben).
  • Transport (Ausgewählt mit Schalter im Auswahlmodus): Dies ist der CV-Eingang, der den Wiedergabe-Cue-Punkt angibt, und das ist der CV-Eingang zur Steuerung der Bandgeschwindigkeit. Beide haben die gleiche Funktionalität wie Dies und Das in NAV
  • Signal (Auswahl durch Drücken der Loop-Taste im Auswahlmodus):Dies gibt einen CV aus, der die aktuelle Wiedergabeposition innerhalb des Cues angibt, und gibt einen Trigger aus, wenn dieser den Cue-Punkt überschreitet.
  • Dub (Ausgewählt durch Drücken der Wiedergabetaste im Auswahlmodus):Standardmäßig ist dies der Punch-In / Out-Trigger-Eingang für die Aufnahme und der Overdub-Balance-Steuereingang.
  • Beschriftung (im Aufnahmemodus durch Drücken der Aufnahmetaste auswählen): Dies ist ein CV-Aufzeichnungseingang (ein CV kann parallel zu Audio aufgezeichnet werden), und der von That aufgezeichnete CV wird ausgegeben (die Bandposition und der Status werden wie Audio wiedergegeben). Wenn Sie überwachen, hören Sie den hinzugefügten Lebenslauf zu This.
  • Probe (ausgewählt bei ausgeschaltetem Schalter im Auswahlmodus): Dies ist ein Triggereingang, der sich sofort zu dem zuletzt verstrichenen Cue-Punkt bewegt. Dies ist ein CV-Eingang, der die Bandgeschwindigkeit exponentiell steuert. Es ist ein Geschwindigkeitsregler, der einfach zu verwenden ist, um Harmonien mit Overdub- und Sequenzanordnungen herzustellen.
 

FIRMWARE-UPDATE

Die Firmware von W / kann durch Abspielen der Audiodatei aktualisiert werden. PCs, Smartphones und Tablets können auch als Wiedergabegeräte verwendet werden.
  • Diese RichtungLaden Sie die neueste Firmware von herunter
  • Schalten Sie den W / installierten modularen Synthesizer aus und patchen Sie den Audioausgang des Firmware-Audioplayers auf den IN-Eingang
  • Stellen Sie die Lautstärke des Wiedergabegeräts auf ca. 3/4 ein. Stellen Sie beim Spielen auf einem Smartphone usw. sicher, dass nicht alle Sounds außer der Firmware, z. B. Benachrichtigungstöne, ausgegeben werden.
  • Halten Sie die Aufnahmetaste gedrückt und schalten Sie den modularen Synthesizer ein. Die weiße Aufnahme-LED blinkt langsam
  • Starten Sie die Wiedergabe der Firmware-Datei. Bei Erfolg geht die weiße LED auf und ab und gelegentlich leuchtet die orange LED.
  • W / wird automatisch neu gestartet, wenn das Ende vorbei ist
x