überspringen
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Details
Kostenloser Inlandsversand über 15,000 Yen | KOSTENLOSER DHL-VERSAND WELTWEIT FÜR BESTELLUNGEN 30 + Yen: Details

WMD AXXENT

¥ 27,900 (¥ 25,364 ohne Steuern)
Expander, der allen 16 von Metron Akzentspuren hinzufügt

Format: Eurorack
Breite: 4 PS
Tiefe: 43 mm
Strom: 40 mA bei + 12 V, 0 mA bei -12 V.
Handbuch pdf (Englisch)

Dies ist ein Preisänderungsprodukt. Der Preis wird am 6. auf den Preis mit obiger Korrekturlinie geändert (erhöht).
Auf Lager. Auf Lager: Wird sofort versendet

MUSIKMERKMALE

AXXENT istMetronDies ist ein Modul, das als Expander fungieren und ein Akzentgatter ausgeben kann. Jeder Ausgang ist einem eigenen Kanal zugeordnet, und Sie können mit der integrierten Metro-Schnittstelle ganz einfach Akzente programmieren. Das Akzent-Gate wird nicht nur an den Akzent-Eingang des Drum-Moduls gesendet, sondern auch an den Gate-Eingang der Cutoff-Hüllkurve des Basses.Time WarpSie können es an verschiedene Gate-Eingänge senden, z. B. über diese, die vom Gate gesteuert werden können, um verschiedene Änderungen an der Sequenz der Trommel oder des Synthesizers vorzunehmen.

In dem Schritt, in dem der Akzent eingeschaltet ist, wird das Gatter EIN weiterhin von dem entsprechenden Akzentausgang während dieses Schritts ausgegeben. Wenn der Schritt Akzent AUS kommt, ist der Akzentausgang Gate AUS. Akzentdaten werden gespeichert und als Metron-Spurdaten abgerufen. Es ist auch in den Zieldaten zum Bearbeiten enthalten, z. B. Löschen, Duplizieren und Stupsen.

Um einen Akzent zu programmieren, halten Sie die SELECT-Taste am unteren Rand des Moduls gedrückt und drücken Sie die entsprechende Spur- oder Step-Taste in Metron. Während Sie die SELECT-Taste gedrückt halten, leuchtet der Gate ON-Schritt leicht auf. Wenn Sie die SELECT-Taste gedrückt halten und eine Track-Taste drücken, können Sie die Akzente für alle Schritte des Tracks ein- und ausschalten.

Das Anschließen von AXXENT und Metron ist sehr einfach. Verbinden Sie einen der beiden 2-poligen "EXP" -Header auf der Rückseite der Metron-Platine mit dem AXXENT-Header. Stellen Sie die Verbindungen so her, dass der rote Streifen mit dem Punkt auf der Platine übereinstimmt. Stellen Sie sicher, dass der nicht angeschlossene 8-polige Stecker mit der Abschlussbrücke abgedeckt ist, damit die Punkte übereinstimmen.

DEMO

x